Luftreiniger gegen Viren

Gute und saubere Luft zum Atmen wird meist als selbstverständlich angesehen. Jedoch können sich in der Luft auch unsichtbare Gefahren befinden. Denn beim Atmen, Sprechen oder Husten entstehen sogenannte Aerosole (Schwebeteile) in der Luft, welche ansteckende Viren enthalten und sich auch mehrere Stunden in der Luft aufhalten können. 

Zu den Lösungen

Im Freien, wie etwa im Park lösen sich die Aerosole durch die Luftbewegung relativ schnell in ihre Bestandteile auf. In geschlossenen Räumen sieht dies etwas anders aus, da hier der Luftaustausch oft fehlt. Für einen schnellen Luftaustausch ist ein regelmäßiges Lüften die Empfehlung. Hier können Sie stoßlüften oder für einen schnellen und optimalen Luftaustausch querlüften mit Durchzug. Beim Querlüften wird über geöffnete gegenüberliegende Fenster und/oder Türen gelüftet.

Luftreiniger als unterstützende Maßnahme gegen Viren

In den Innenräumen können Luftreiniger unterstützend zum regelmäßigen Lüften und der AHA-Regeln (Abstand halten, Hygienemaßnahmen und Alltagsmaske) zum Einsatz kommen – vor allem in Räumen mit mehreren Menschen. Luftreiniger sorgen im Gegensatz zum Lüften für einen ständigen Abtransport von Viren aus der Raumluft und halbieren in kurzer Zeit die Aerosol-Konzentration. (Quelle) Ein Luftreiniger reduziert nicht nur Viren und Keime, die sich in der Innenraumluft befinden, sondern auch weitere Schadstoffe, wie Hausstaub oder Pollen.

Quelle: Christian J. Kähler, Thomas Fuchs, Rainer Hain, Universität der Bundeswehr München 2020

Luftreiniger mit Luftbefeuchtung (Hybrid) als unterstützende Maßnahme gegen Viren

Abhängigkeit der Infektiosität von der relativen Luftfeuchte
[vgl. u.a. W. Hugentobler: Neueste Erkenntnisse zum Einfluss von Luftfeuchte auf Lebensdauer und Verbreitung von Viren, Vortrag, 17.Forum Arbeitsmedizin, Deggendorf 2016]

Es hat sich zudem gezeigt, dass eine Luftfeuchtigkeit von 45% die Virenaktivität minimiert. Allerdings wird mit den kalten Tagen im Herbst und Winter wieder vermehrt geheizt. Das Heizen entzieht der Luft Feuchtigkeit, wodurch die Luft meist zu trocken ist sowie eine Luftfeuchtigkeit von 45% unterschreitet. Je wärmer die Luft ist, umso mehr Wasserdampf kann sie tragen. Kalte Luft enthält nur wenig Wasser und ist daher trockener als warme. Dementsprechend ist auch die Luft im Winter meist trockener als im Sommer.

Wird die ohnehin eher trockene Luft im Winter durch das Heizen erwärmt, wird sie nicht automatisch mit mehr Feuchtigkeit angereichert (wo kein Wasser ist, kann die Luft auch keines aufnehmen). So entsteht die bekannte warme, aber trockene Heizungsluft, welche die Virenaktivität steigen lässt. Aber auch zu viel Lüften ist in den Wintermonaten nicht optimal, da die relative Luftfeuchte im Raum vermindert wird.

Um auf der einen Seite die Viren in der Luft zu vermindern und auf der anderen Seite die optimale Luftfeuchtigkeit in Ihren Räumen zu gewährleisten, hilft Ihnen ein Luftreiniger mit Luftbefeuchtung (Hybrid).

Zu den Lösungen

Dies sollten Sie beim Kauf eines Luftreinigers beachten:

  • Die Leistung muss zur Raumgröße und Personenzahl passen
  • Nicht jedes Gerät filtert Viren und Aerosole aus der Luft
  • HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air/Arrestance) der Klasse H13 oder H14
  • Wenn auf der Verpackung kein Filtertyp angegeben ist, sondern nur die Partikelgrößen können folgende Daten helfen: Viren, wie beispielsweise Influenza haben ca. eine Größe von 0,08 µm bis 0,12 µm und SARS-CoV-2 ca. 0,12 bis 0,16 µm.
  • Achten Sie zusätzlich darauf, ob das Gerät mit Ozon arbeitet, denn dies kann die Raumluft mit zusätzlichen gesundheitsschädlichen Stoffen belasten.

Besonders beim Einsatz des Luftreinigers gegen Viren und Keime ist die passende Kombination von Filtern für die Funktion ausschlaggebend. Deshalb haben wir einen leistungsstarken und dabei extrem leisen Luftreiniger entwickelt, der gleich mit vier Filtern hervorragende Ergebnisse erzielt. Der Luftreiniger App Control LP60 WIFI ist mit einem hocheffizienten und zertifizierten H13 Filter ausgestattet und kann so die Virusträger in der Luft reduzieren.

Wollen Sie gleichzeitig zur Luftreinigung auch noch eine optimale Luftbefeuchtung? Dann unterstützt Sie hierbei der hybride App Control Hybrid LPH60 WiFi. Dieser verbindet die Luftreinigung mit der Luftbefeuchtung. Seine hochsensible Sensortechnologie kontrolliert und steuert im Automatikmodus beide Funktionalitäten, ganz unabhängig voneinander. Damit kann eine optimale Raumluftqualität sowie eine Luftfeuchtigkeit zwischen 40-60% gewährleisten werden.

Venta Luftreiniger mit patentierter Filtertechnologie

Die Venta Allergie-, Viren- und Feinstaubfilter mit patentierter Nelior Technologie (H13 Filter) filtern:

  • Viren, wie das schwebende Corona und Influenza Virus,
  • Bakterien
  • Schimmelpilzsporen
  • Hausstaub & Staubmilben
  • Pollen und Allergene
  • Tierhaare
  • Hautschuppen
  • gesundheitsgefährdender Feinstaub (PM1)

Der Luftreiniger filtert 99,95 % der Partikel bis zu einer Größe von 0,07 Mikrometer.

Diese Technologie wurde bereits 2013 vom Fraunhofer- Institut als „innovativer Schritt in die Reinraumzukunft“ ausgezeichnet.

Durch die hochsensible Feinstaub-Sensor-Technologie reagiert das Gerät in Echtzeit selbständig auf zu hohe Schadstoffbelastungen und passt seine Reinigungsleistung entsprechend an. So schaffen Sie sich in Ihrem Zuhause Wohlfühlräume oder sorgen an Ihrem Arbeitsplatz für saubere Raumluft. Und das alles ohne Abgabe von Ozon.

Venta Luftwäscher und Luftbefeuchter

Filter

Filter

App Control LP60 WiFi
Farbe: Weiß
PREMIUM LUFTREINIGER Raumgröße bis 75 m² Zwei Grobstaubfilter (waschbar) Zwei Allergie-, Viren- und Feinstaubfilter für die Luftreinigung bis 0,07-μm-Partikel Aktivkohlefilter zur Entfernung von Gerüchen/Gasen bis 0,0002 μm (optional) Qualitätssiegel ECARF als allergiefreundlicher Luftreiniger mit messbarer Luftverbesserung Intelligenter Partikelsensor zur Messung und Steuerung der Luftqualität Interaktives Touchdisplay Angenehm leiser Betrieb Fernbedienung  

Inhalt: 1

1.029,00 CHF*

App Control LPH60 WiFi
Farbe: Weiß
HYBRID - PREMIUM LUFTREINIGER MIT LUFTBEFEUCHTUNG Raumgröße – Reinigung bis 45m², Befeuchtung bis 95 m² Grobstaubfilter (waschbar) Allergie-, Viren- und Feinstaubfilter für die Luftreinigung bis 0,1-μm-Partikel Aktivkohlefilter zur Entfernung von Gerüchen/Gasen bis 0,0002 μm (optional) Einzigartige Sensortechnologie - intelligente Messung der Luftqualität und Luftfeuchtigkeit zur unabhängig von einander gesteuerten Luftreinigungs- und Befeuchtungsfunktion Hygienische Kaltverdunstung ohne Befeuchtermatten Nutzung mit Leitungswasser Patentierte Hygienedisk für Wasserhygiene ohne chemische Zusätze und wartungsarmen Dauerbetrieb  

1.149,00 CHF*

LP60 Ultra
Farbe: Weiß
LUFTREINIGER Raumgröße bis 75 m² Zwei Grobstaubfilter (waschbar) Zwei Allergie-, Viren- und Feinstaubfilter für die Luftreinigung bis 0,1-μm-Partikel Intelligenter Partikelsensor zur Messung und Steuerung der LuftqualitätOhne Abgabe von OzonInteraktives Touchdisplay Angenehm leiser Betrieb Fernbedienung  

Inhalt: 1

749,00 CHF*